MITTELDEUTSCHE

FACHAKADEMIE der

IMMOBILIEN­WIRTSCHAFT

e. V.

AB 23. JANUAR 2023:

Berufsbegleitende Fortbildung:

"IMMOBILIENTECHNIKER/-IN (MFA)"

Forderungsgespräche professionell führen

Kategorien:
Kommunikation und ­Marketing
Veranstaltungsort:
MFA Erfurt
Termin:
09.03.2023 , 09:00 - 16:00 Uhr
Kursleiter:
Astrid Horváth

Detaillierte Beschreibung

Schulungsreihe Forderungsmanagement (Prävention, Organisation und Umsetzung) 

Forderungsgespräche sind oft emotional und „fordern“ auch Sie als Forderungsmanager. Manche Mieter tun sich schwer, unangenehme Sachverhalte zu verstehen und sich lösungsorientiert zu verhalten. Sie reagieren mit „Ausflüchten“, Widerspruch oder einem Verhalten, mit dem sie sich selbst schaden. Zusätzliche Konflikte sind leider wegen der aktuellen Preissteigerungen zu erwarten.
Im Seminar geht es darum, Sie als Forderungsmanager mit guten Kommunikationstechniken und mentaler Stärke zu unterstützen, damit Sie konstruktiv zum Ergebnis zu kommen.

Lernziele/Nutzen:

Forderungen und Anliegen klar und konsequent vermitteln
Emotionale Situationen erfolgreich versachlichen
Gesprächsziele souverän erreichen (Motto „Hart in der Sache, weich zur Person“)

Inhalt:

  • Forderungen und unangenehme Sachverhalte – psychologische Tipps für die Gesprächsführung
  • Lösungsorientierte Kommunikation bei Widerspruch und Diskussionsschleifen
  • Umgang mit Existenzängsten der Mieter
  • Reizwörter vermeiden
  • Die Richtung des Gesprächs bestimmen
  • Der Mieter „will“ nicht akzeptieren: Wege aus der Sackgasse
  • Emotionale Situationen gezielt versachlichen
  • Verstehen und Akzeptanz beim Mieter erhöhen
  • Hart in der Sache, weich zur Person – wie geht das?
  • Körpersprache und Stimme gekonnt einsetzen - auch am Telefon
  • Zusammenfassung und Tipps für den Alltag

Methoden: kurze Vorträge und Beschreibung von Praxisbeispielen, interaktive Übungen in Kleingruppen, Kommunikations- und Arbeitspsychologie, Lernen mit Humor, Freude und gegenseitiger Wertschätzung

Termin: 09.03.2023, 09:00 – 16:00 Uhr

Die Veranstaltung gilt als Weiterbildung im Sinne von § 34 GewO. Sie erhalten einen Nachweis über 6 Stunden.

Zurück