Mitteldeutsche Fachakademie der Immobilienwirtschaft

  • Willkommen bei der MFA
  • Buchen Sie interessante Seminare
  • Durch Bildung kommen Sie weiter
  • Wir bilden Sie erfolgreich aus
  • Finden auch Sie die richtige Weiterbildung

Gegenwart und Zukunft im Rechnungswesen – Digitales Rechnungswesen und digitale Betriebsprüfung

Beginn:
25. Nov 2020, 09:00
Ende:
25. Nov 2020, 16:00
Kurs-Nr.:
S 112/20
Ort:
Erfurt
Referent:

Beschreibung

Die Optimierung des Prozesses des E-Invoicings von der Bestellung, Leistungsannahme, Rechnungsprüfung bis zur Bezahlung und Buchung stehen im Vordergrund des Seminars. Damit kann ein sog. „Prozessorientiertes Rechnungswesen“ installiert werden.
Die Finanzverwaltung verlangt ein internes und später nachvollziehbares Kontrollverfahren, d.h. das Abrechnungsverfahren muss dokumentiert und nachvollziehbar dargelegt werden. Das überarbeitete BMF-Schreiben vom 11.07.2019 zu den GoBD bietet bei Einhaltung der steuerrechtlichen Vorgaben erhebliche Erleichterungen in den digitalen Rechnungswesenprozessen. Diese Vorgaben aus den GoBD werden im Rahmen einer Betriebsprüfung hinterfragt, bei Verstößen drohen Hinzuschätzungen, bis hin zum Steuerstrafverfahren und persönliche Haftung der verantwortlichen Personen.
Die Bundesregierung hat mit der E-Rechnungsverordnung vom 06.09.2017 die Weichen zur elektronischen Rechnungsstellung gegenüber öffentlichen Auftraggebern gestellt.
Eine Verpflichtung zur Erstellung und Übertragung elektronischer Rechnungen für die leistenden Unternehmer besteht ab dem 27.11.2020. Es muss dann die Rechnungsübermittlung im XML-Format (ZUGFeRD oder XRechnung) erfolgen. Jedoch sollten bei geplanten oder derzeitigen Unternehmensentscheidungen beim E-Invoicing die neuen Formate und Übertragungswege mit Weitsicht im Vorfeld berücksichtigt werden, damit am Ende ein effizientes prozessorientiertes Rechnungswesen entsteht.
 

 

Inhalte:

Rechtliche Grundlagen zu der Digitalisierung – GoBD

  • Erfassung und Dokumentation der Geschäftsvorfälle
  • Revisionssicheres Verfahren und Verfahrensdokumentation
  • Umgang mit elektronischen Rechnungen
  • Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff
  • Neuerungen durch die GoBD vom 11.07.2019

Digital übermittelte Rechnungen

  • Mögliche Übermittlungswege (Signatur- und EDI-Verfahren, E-Mail-Anhang, Download, ZUGFeRD-Verfahren und X-Rechnung)
  • Aufbewahrungspflichten
  • Anforderungen an die Archivierung

Digitale Prozesse

  • Prozessorientiertes Rechnungswesen
  • Aktenverwaltung und Revision
  • Kostenrechnerische Betrachtung der Digitalisierung
  • Erfahrungen aus der Praxis

Scannen

  • Informatives vs. ersetzendes Scannen
  • Prozessablauf und Dokumentation des Prozesses
  • Einbindung in den Workflow
  • Vernichtung oder Aufbewahrung der Originaldokumente/-belege

Digitale Betriebsprüfung

  • Auswirkungen der BFH-Rechtsprechung und GoBD auf EDV-Systeme
  • Steuerrelevante Daten und der Zugriff auf diese
  • Prüfungsmethodik im Bereich der digitalen Systeme
  • Verfahrens-, System- , Anwender- und Betriebsdokumentation
  • Berechtigungskonzepte und die Kontrolle dieser

Referent:

Dirk J. Lamprecht, Leiter einer Steuerabteilung, Unternehmensberater, Dozent und Prüfer im Rahmen der IHK-Prüfung zum/zur Bilanzbuchhalter/-in

Termin:

25.11.2020 09:00 - 16:00 Uhr

Teilnehmergebühr: für MFA-Mitglieder 230,00 EUR
  für Nichtmitglieder 270,00 EUR

Diesen Kurs buchen: Gegenwart und Zukunft im Rechnungswesen – Digitales Rechnungswesen und digitale Betriebsprüfung

Einzelpreis


Teilnehmerdaten

Weitere Teilnehmer (optional)

Rechnungsadresse

Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen und die Erklärung zur Datenerhebung gemäß Art. 13 und 14 DSGVO. *

* notwendige Angaben

Tags

Ansprechpartner

Claudia Vollmann

Mitteldeutsche Fachakademie der Immobilienwirtschaft e.V.
Regierungsstraße 58

99084 Erfurt
Tel.: 0361 34010-224
Fax: 0361 34010-236


Bettina Schmidt

Mitteldeutsche Fachakademie der Immobilienwirtschaft e.V.
Regierungsstraße 58

99084 Erfurt
Tel.: 0361 34010-262
Fax: 0361 34010-236